Tag 8 - Bezaubernd

BezauberndHeute war auf der Insel "Narrensprung". Der Höhepunkt, aber auch das Ende der Karnevalszeit. Im letzten Jahr war der Umzug unüberschaubar riesig - dutzende Narrengruppen aus ganz Süddeutschland hatten sich daran beteiligt. Dagegen war er dieses Jahr recht kurz.

 

 

Die ersten Bilder entstanden von einer Mauer aus, welche die Strasse säumt. Die Brennweite lag meist weit über 200mm, wodurch die Bilder eine seltsame Anmutung bekommen. Man ist auf die Entfernung beim Fotografieren unbeobachtet, und kann so sicher schöne Momente einfangen. Andererseits wirken Bilder mit dieser Brennweite oft wie Paparazzo Fotos aus der Klatschpresse.

Sich mit einer kürzeren Brennweite ins Getümmel stürzen macht da schon deutlich mehr Spass. Die Narren sind immer gerne bereit, für ein Bild in Pose zu gehen und die Bilder zeigen einfach mehr Leben. Durch den stark bewölkten Himmel gab es wenig, aber dafür sehr weiches Licht. Belichtungsdauer 1/200 Sekunde. Blende f2,8. Iso 800.

Die Masken finde ich übrigens einfach genial - jede ein Unikat, und alle wirken handgeschnitzt. Mit einem ordentlichen Lichtsetup kann man die bestimmt richtig unheimlich wirken lassen.